See-Chronik 1991 - 2010

1996

Unter Leitung der Vorsitzenden Frau Annecke Aschauer, des Platzwartes Herrn Straßl, sowie Frau Schmidt mit Herrn Ohnmacht, zog neues Leben am Wörthsee ein. Ein bis zwei Jugendlager pro Jahr für unseren Nachwuchs werden zur Regel. Im Clubhaus wurde die Heizung neu installiert, seitdem ist das Haus für Winterbesucher ein willkommenes Wochenendausflugsziel.
Ein schwimmendes Trampolin wurde angeschafft und Kinder und Erwachsene haben seither ihren Spaß. Die Seeliebhaber, aber auch die Wettkampfmannschaften verbringen gemeinsam Zeit und wachsen zusammen, nachdem es in den letzten Jahren immer wieder zu Austritten vonLeistungssportlern kam, die sich durch die Kosten am Wörthsee zurückgesetzt fühlten.

2002

Platzwartteam: Hagen Strassl (PW), Alex Held (Beisitzer), Berti Fuirer (Beisitzer), Thomas Most.
Das Überseeschwimmen gewannen Janine Hofmeister und Otmar Hamm.

2003

Das Überseeschwimmen gewannen Janine Hofmeister und Simon Weinberger.

2004

Das Überseeschwimmen gewannen Lisa Jocham und Eduard Gebhard.

2005

Fichten auf dem Parkplatz mussten wegen Umsturzgefahr gefällt werden. Gestaltung des großflächigen Parkplatzes. Das Überseeschwimmen gewannen Janine Hofmeister und Eduard Gebhard.

2006

Das Überseeschwimmen gewannen Lisa Jocham und Matthias Kiliches.

2007

Das Überseeschwimmen gewannen Lisa Jocham und Max Meyer/ Manuel Straßl.

2008

2008 Sanierung012008 Sanierung112008 Sanierung07
Die Einfahrt zum Grundstück und der kleine Vorplatz wurden neu gepflastert. Der Parkplatz wurde schön saniert. Im Santitärgebäude wurde das Dach renoviert und ein neuer Boiler eingebaut. Das Überseeschwimmen gewannen Stephanie Reichelt und Max Meyer.

2008 Sanierung22 2008 Sanierung332008 Sanierung39

2009

2009 Sanierung Herrenumkleideraum2009 Sanierung Herrenumkleideraum aUnser Haus wird immer älter und muß nach und nach renoviert werden. Familie Straßl, Franz, und Riedl erneuerten die Tragbalken unter dem alten Herrenumkleideraum und verlegten neue Holzdielen. Auch die Schließanlage wurde erneuert. Das Überseeschwimmen gewannen Steffi Grünwald und Max Meyer.

 

 

 

 

 

 

 

2010

2010 Buche alt 12010 Buche alt 42010 Buche alt 3
Die alte Buche (Eiche?) war morsch und ein mächtiger Ast brach ab, zum Glück war niemand am Grundstück und es ist nichts weiteres passiert. Mit Einverständnis der unteren Naturschutzbehörde der Gemeinde Starnberg, musste daher leider der Baum gefällt werden. Der Durchmesser betrug 1,67 m.
Es gab einen Wasserschaden in der Küche, dadurch wurden gleich weitere Renovierungen vom Wörthsee-Team umgesetzt. Die Tragebalken unter der Küche wurden erneuert, ein neuer Boden eingesetzt, die Wände neu verkleidet und eine neue Tür zwischen Küche und Terrasse eingebaut. Die Küche wurde umgestellt, die Küchenplatte erneuert, die Hängeschränke bekamen neue Türen und die alten Fliesen wurden abgeschlagen. Das war viel Arbeit.
Das Überseeschwimmen gewannen Steffi Grünwald und Max Meyer.

2010 Kche Wasserschaden 32010 Kche neu2010 Kche Wasserschaden 5