FAQ / Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten zu Fragen rund um die Themen Schwimmkurse, Vereinstraining, Mitgliedschaft und Wettkampfsport.

Allgemeine Fragen zum Thema Schwimmkurse


Ich möchte einen Schwimmkurs buchen, aber alle Kurse sind ausgebucht.
Gibt es eine Warteliste?

Sind unter www.scw-muenchen.de/kurse keine Plätze mehr verfügbar, gibt es tatsächlich keine freien Plätze und der Kurs ist ausgebucht. Bitte beachten Sie, dass wir keine Wartelisten führen. Unsere Kurse können ausschließlich online gebucht werden.

Sollten Sie in der Vergangenheit bereits einen Kurs bei uns gebucht haben, erhalten Sie automatisch eine Information, sobald neue Kurse eingestellt und buchbar sind. Neue Interessenten können sich gerne auf unsere >> Interessenliste eintragen, um ebenfalls über neue Kurse informiert zu werden. 

Mein Kind ist noch nicht 5 Jahre alt, kann ich trotzdem einen Schwimmkurs buchen?

Unsere Altersvorgaben dienen als Richtwert. Generell ist eine Teilnahme von jüngeren Kindern möglich. Wir bieten in unseren Kursen jedoch keine Wassergewöhnung an. Die Kinder sollten keine Angst vor dem Wasser und Spritzern im Gesicht haben. Außerdem müssen die Kinder in der Lage sein, 45 Minuten an dem Kurs ohne Eltern teilzunehmen. Es liegt also bei Ihnen, Ihr Kind gut einzuschätzen.

 

Was ist, wenn ich/mein Kind mal nicht kommen kann oder ich/mein Kind krank ist?

Es ist in unserem Kursprogramm nicht möglich, verpasste Kurstunden nachzuholen. Dementsprechend ist es auch nicht erforderlich sich/Ihr Kind bei Krankheit, Quarantäne, fehlende Zugangsberechtigung (z.B. fehlende Impfung) oder Terminüberschneidung abzumelden.

 

Ich möchte den von mir gebuchten Kurs stornieren?

Im Falle eines Stornierungswunsches senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Für jede Stornierung oder Umbuchung berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro. Bis 14 Tage vor Kursbeginn erstatten wir 100% der Kursgebühr, abzüglich der Bearbeitungsgebühr. Bei einer späteren Stornierung wird die gesamte Kursgebühr fällig.

 

Was muss ich in den Schulschwimmbädern noch berücksichtigen?

Bitte beachten Sie, dass Sie den Bereich nach den Umkleiden nicht mit Straßenschuhen betreten dürfen. Kommen Sie zu den Kurseinheiten immer so rechtzeitig, dass Sie/Ihr Kind sich in Ruhe umziehen kann. Wir planen einen pünktlichen Beginn der Kursstunde. Bitte hinterlassen Sie die Umkleiden stets in einem sauberen Zustand. Essen ist in den Umkleiden und im Schwimmbad nicht gestattet.

 

Muss eine Badekappe getragen werden?

Ja, das Tragen von Badekappen ist in Schulschwimmbädern verpflichtend.

 

Spezielle Fragen zum Thema Erwachsenen-Schwimmkurse


Was muss ich zum Kurs mitbringen?

  • Badehose bzw. Badeanzug
  • Badekappe
  • Schwimmbrille (keine Tauchbrille)
  • Badeschuhe
  • Handtuch
  • Duschsachen
  • Kurzflossen (falls vorhanden, nur für Fortgeschrittene Kurse)
  • Paddles (falls vorhanden, nur für Fortgeschrittene Kurse)

Alle anderen Schwimmutensilien sind normalerwiese in allen Bädern verfügbar.

Spezielle Fragen zum Thema Kinder-Schwimmkurse


Was müssen wir zum Kinderschwimmkurs mitbringen?

  • Badehose bzw. Badeanzug
  • Badekappe
  • Schwimmbrille (keine Tauchbrille)
  • Badeschuhe
  • Handtuch
  • Duschsachen

 

Mein Kind benötigt noch meine Unterstützung beim Umziehen. Welche Umkleide ist die richtige für uns?

Bitte ziehen Sie Ihr Kind (bis maximal 7 Jahre, danach alleine) in den jeweiligen Umkleiden (weiblich/männlich) entsprechend dem Geschlecht der Begleitperson um.

Dürfen die Eltern bei den Schwimmkursen dabei sein und zuschauen?

Wir bitten die Eltern, nach der Übergabe des Kindes, die Schwimmhalle zu verlassen. Dies erhöht die Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit der Kinder.

Der Schwimmkurs ist zu Ende, mein Kind hat Spaß am Schwimmen gefunden und das Seepferdchen erhalten. Gibt es die Möglichkeit, weiterhin im Verein zu schwimmen?

Der SCW bietet neben den Schwimmkursen auch Vereinstraining an. Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise zum Thema Vereinstraining und schauen Sie auf unserer Homepage unter >> Vereinstraining, welches Bad und Training für Ihr Kind in Frage kommt.

 

Fragen zum Thema Vereinstraining

 

Mein Kind hat Spaß am Schwimmen, gerne wollen wir es im Schwimmverein anmelden. Was muss ich tun?

Der SCW bietet regelmäßiges Vereins-Schwimmtraining insbesondere für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersklassen an. Vereinbaren Sie gerne ein Probetraining mit uns. Da sich unsere Bäder eigenständig verwalten, senden Sie bitte eine entsprechende Anfrage an das von Ihnen gewünschte Bad. Eine Übersicht über unsere Bäder und Trainingsgruppen finden Sie unter
>> Vereinstraining


Ridlerbad (Westend)
Im Bad steht ein 25-m-Schwimmbecken mit 5 Bahnen zur Verfügung. Die Wassertiefe beträgt 0,8 - 1,80 Meter.
Ridlerstr. 26, 80339 München (Eingang Ecke Gerolt-/Anglerstrasse)
E-Mail: ridlerbad@scw-muenchen.de

Flurbad (Haidhausen)
Im Bad steht ein 25-m-Schwimmbecken mit 5 Bahnen zur Verfügung. Die Wassertiefe beträgt 0,8 - 1,80 Meter.
Flurstr. 4, 81675 München (Haidhausen, U4/U5 Max-Weber-Platz)
E-Mail: flurbad@scw-muenchen.de

Morawitzkybad (Schwabing)
Im Bad steht ein 25-m-Schwimmbecken mit 5 Bahnen zur Verfügung. Die Wassertiefe beträgt 0,8 - 1,80 Meter.
Morawitzkystraße 6, 80803 München
E-Mail: morawitzkybad@scw-muenchen.de

Peslmüllerbad (Pasing)
Im Bad steht ein 20-m-Schwimmbecken mit 4 Bahnen zur Verfügung. Die Wassertiefe beträgt 0,8 - 1,80 Meter.
Peslmüllerstr. 8, 81243 München
E-Mail: peslmuellerbad@scw-muenchen.de

 

Wie oft kann/muss ich am Vereinstraining teilnehmen?

Nehmen Sie bzw. Ihr Kind gerne 2x an einem Probetraining teil. Danach entscheiden Sie gemeinsam mit unserer Badleitung, wie es weitergehen kann.  

Sie benötigen eine Mitgliedschaft, um weiterhin an unserem Training teilnehmen zu können.

 

Ich habe an die Badleitung geschrieben aber noch keine Antwort erhalten?

Unsere Badverantwortlichen und Trainer arbeiten auf Ehrenamtsbasis, in der Regel sind alle tagsüber in ihren Berufen tätig, da kann es vorkommen, dass eine Antwort länger dauert. Bitte habe Sie etwas Geduld. Gerade in den bayerischen Schulferien stehen unsere Badverantwortlichen und TrainerInnen des Vereinstrainings dem Schwimmclub Wasserfreunde e.V. nicht zur Verfügung.

 

Ich möchte Mitglied werden. Was muss ich nun unternehmen?

Bevor Sie uns einen Mitgliedsantrag schicken, sprechen Sie sich auf jeden Fall mit der Badleitung und dem Trainerteam ab. Nicht immer verfügen wir über ausreichend Wasserflächen, um allen Kindern und Jugendlichen Trainingsmöglichkeiten anbieten zu können. Unseren Aufnahmeantrag finden Sie unter www.scw-muenchen.de/mitgliedschaft/aufnahmeantrag. Bitte beachten Sie, dass Sie den Aufnahmeantrag am PC ausfüllen können. Das unterzeichnete Original muss in jedem Fall an die Badleitung gegeben oder per Post an die Geschäftsstelle geschickt werden.

 

Ich möchte meine Mitgliedschaft kündigen. Welche Kündigungsfrist gilt?

Der freiwillige Austritt aus dem Verein ist nur zum Ende eines Kalenderjahres möglich. Die Kündigung muss bei der Geschäftsstelle schriftlich bis spätestens 30. November eingegangen sein.

 

Kann ich die Kündigung meiner Mitgliedschaft auch per Mail senden?

Grundsätzlich ist in unserer Satzung lediglich die Schriftform geregelt. Diese ist mit einer E-Mail gewahrt. Sobald die Kündigung durchgeführt ist, erhalten Sie von uns per Mail eine Bestätigung. Wir empfehlen Ihnen, diese entsprechend als Nachweis aufzubewahren.

 

Fragen zum Thema Wettkampfteams

 

Mein Kind ist talentiert und ambitioniert. Bietet der SCW auch Wettkampftraining und Leistungssportgruppen an?

Im SCW trainieren derzeit 120 Schwimmer*innen in den verschiedenen Wettkampfteams. Diese sind nach Alter und Leistung strukturiert und werden von einem erfahrenen und engagierten Trainierteam nach unserem >> Leistungssportkonzept betreut.
Die Wettkampfmannschaft zeichnet sich durch regelmäßiges motiviertes Wassertraining, ergänzt durch altersgemäßes Trockentraining aus. Zusätzlich organisiert der Verein für die Leistungssportler*innen regelmäßig Trainingslager, welche neben dem intensiven Training auch sehr stark den sozialen Zusammenhalt des Teams fördern. Über das Jahr werden je nach Alter und Leistungsstand verschiedene geeignete Wettkämpfe besucht. Saisonhöhepunkte sind dabei offizielle Meisterschaften, je nach Team auf oberbayerischem, bayerischem oder süddeutschem Niveau. Einige Leistungssportler*innen vertreten uns außerdem auf nationaler Ebene bei deutschen Meisterschaften. Beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) belegen unsere Mannschaften schon seit Jahren vordere Plätze in der Bayern- & Landesliga.

 

Wie kann man in die Wettkampfgruppen kommen?

  • Durch Probetraining in den Wettkampfmannschaften und nach vorheriger Absprache mit dem verantwortlichen Trainer (für Schwimmer*innen, die vorher noch kein Mitglied beim SCW waren)
  • Durch Empfehlung des Trainers aus dem Vereinstraining
  • Durch Sichtung bei den Vereinsmeisterschaften oder im Vereinstraining

Die Einteilung in die jeweilige Wettkampfmannschaft, Verbleib und Wechsel in die nächst höhere Wettkampfmannschaft erfolgt in Absprache mit den Trainern und dem Vorstand.

 

Mit wem kann ich Kontakt aufnehmen, wenn ich mich für ein Training in einer Wettkampfgruppe interessiere?

Bitte richten Sie Ihre Anfrage per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

 

Wie oft muss ich am Training teilnehmen?

Grundsätzlich sind alle angegebenen Trainingstermine Pflicht. Sofern an einzelnen Tagen eine Trainingsteilnahme wegen Schule, Krankheit oder anderen Gründen nicht möglich ist, bitten wir um vorherige Information des Trainers.