Jahreshauptversammlung des SC Wasserfreunde München

Am 16. September 2021 hat die Jahreshauptversammlung stattgefunden.
Nachdem aufgrund der Pandemielage keine Versammlungen dieser Größenordnung erlaubt waren, traf man sich nun wieder im Bürgersaal Fürstenried. Anwesend waren 44 wahlberechtigte Vereinsmitglieder.
Die Vereinsleitung berichtete über die stattgefundenen Veranstaltungen wie Sommer- und Surfcamps und die Run and Bike Challenge.

Der vorgestellte Haushaltsplan wurde abgesegnet, nachdem es keine Einwände der Kassenprüfer*innen gab.
Aufgrund einiger Veränderungen im Vorstand während der Corona Zeit waren zunächst die kommissarischen Vertreter*innen eingesprungen.
Der gebildete Wahlausschuss nutzte die Möglichkeit in Präsenz einen neuen Vorstand zu wählen. Tobias Straßl, der zuvor kommissarisch im Amt war wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Christian Kronseder. Heike Janetzko bleibt weiterhin Schatzmeisterin. Die Kassenprüferinnen sind zunächst Birgit Straßl und Verene Schwarz. Tobias Dopfer übernimmt den Posten des Vorstands für Sportbetrieb und Medien. Den Leistungssport leitet nun Holger Zerbst. Markku Schwarz übernimmt die Verantwortung des Schriftführers. Der Posten des Jugendwartes wird weiterhin von Leopold Beer besetzt. Klaus Engelbrecht wird zum Platzwart des Wörthseegrundstücks gewählt und teilt sich ab sofort seine Zuständigkeit mit Alexander Held und Andreas Sirch.
Die Aufgaben des Kommunikationswartes werden ab sofort von Borys Zubaryev übernommen. Für die IT ist weiterhin Tobias Bartschinski zuständig. Markus Dopfer kümmert sich um die Ausbildung der Kampfrichter und John Holmes organisiert wie bisher das Überseeschwimmen und unsere Clubmeisterschaft. Schwimmwart für die Masters wird David Koller, Bettina Albrecht und Matthias Killiches sorgen für den reibungslosen Ablauf im Meldewesen bei Wettkämpfen im Leistungssport. Marion Traub fungiert auch in Zukunft als Triathlonwartin.

Die gewählten Mitglieder neuen Schlichtungskommission sind Werner Jocham, Thomas Konert und Hagen Straßl.