Der Wörthsee bei Abenddämmerung

Bericht Jugendwochenende 8.-9. Juli 2017

Dieses Jahr gab es mal wieder eine Radtour an den Wörthsee und ein Jugendwochenende für alle ab JG 2004. Dabei konnte man entweder bei der Radtour mitmachen und das Jugendwochenende dranhängen, oder selbstständig anreisen und sich ab 15:00 einklinken.

Für die Sportlichen, die an der Radtour mitgemacht haben gab es erst mal gegen Mittag eine große Portion Gegrilltes.

Um 15:00 fing dann das Jugendwochenende an und nach einer ausgiebigen Badezeit gab es zum Abendessen ein köstliches Risotto. Risotto gab es zum ersten mal am Wörthsee. Zwar hat die Zubereitung etwas länger gedauert, und auch wenn das Rühren vom Reis in die Arme ging, war es echt lecker, das muss man ehrlich sagen. Während des Kochens ist eine Menge Parmesan verschwunden, da es viele Naschkatzen darauf abgesehen hatten.
Das Wochenende war entspannt aber doch ziemlich sportlich. Wir hatten nämlich viel Zeit damit verbracht andere vom Trampolin zu schmeißen: Grüße an die blauen Flecken an den Beinen! Spaß im Wasser hatten wir aber auf jedenfalls, da die Wasserzeiten relativ lang waren. Wir  wurden auch aufgefordert, eine Staffel tic tac toe zu spielen, wo man gegen das Trainerteam antreten musste.
Das Wetter hat dieses Wochenende leider bissl gemacht, was es wollte, aber trotz der paar Regenschauer, konnten wir den gemeinsamen Abend mit Kartenspielen genießen.
Wir kamen früh am Morgen nicht leicht aus unseren Betten raus (wenn man Matratzen im Zelt Betten nennen kann) und haben es nicht geschafft, alle Semmeln vom Frühstück aufzuessen. Die haben wir aber nach dem Baden doch noch geschafft.
Das Jugendwochenende war echt gelungen und wir freuen uns nächstes Jahr auf ein paar mehr Teilnehmer!
Lucie